Ticino Inferiore Tour

Eine ursprüngliche Flusslandschaft ganz in der Nähe

Der Ticino Inferiore (Unterer Ticino) fliesst vom Lago Maggiore auf 118 km bis in den Po. In fünf Tagesetappen paddeln wir durch die unvergleichliche, noch weitestgehend naturbelassene Flusslandschaft. Wir schlagen unsere Camps auf den unzähligen Kiesbänken auf und geniessen das Outdoor-Lagerleben. Kanutechnisch ist der Ticino Inferiore nicht schwierig und im Oktober ist es in der Po-Ebene noch ziemlich warm. Und mit ein wenig Glück finden wir im Fluss sogar ein paar kleine Goldflitterchen!

Progamm:

1. Tag

Anreise mit unserem Bus oder mit der Bahn nach Trubigo/Galliate. Wir treffen uns gegen Abend beim Camping. Wir stellen unsere Zelte auf und essen im Campingrestaurant.

2. Tag

Wir fahren mit den Autos eine Tagesetappe flussaufwärts und paddeln bis zum Camping zurück.

3. – 5. Tag

Wir brechen unser Camp auf dem Camping ab und beladen die Boote mit Campingmaterial und dem Proviant für die Tour. In den nächsten vier Tagen fahren wir von Turbigo bis Padua.  Wir zelten, wo immer es uns gefällt auf den Kiesbänken.

6. Tag

Im Laufe des Tages erreichen wir den Zeltplatz in der Nähe von Pavia, das Ende unserer Tour. Wer Lust kann am späteren Nachmittag noch die letzten 10 Kilometer bis zur Po-Mündung paddeln.

7. Tag

Rückreise in die Schweiz mit Bus oder Bahn


Tagliamento-Tour Ticino Inferiore-Tour Venedig Vogalonga