Doubs bei St. Ursanne

Doubs-Tour

Goumois - St. Hippolyte (F)


In vier Tagen mit einer kleinen Gruppe durch die Doubs-Schlucht von Goumois über St. Ursanne bis ins Städtchen St. Hippolyte in Frankreich. Lernen Sie einen wirklich abgelegenen Teil des Juras kennen.
 

Detailprogramm

1. Tag Goumois - Soubey

Wir treffen uns in Goumois. Nach einer kurzen Kennenlernrunde beginnen wir mit dem Aufbau der Boote. Eine Instruktion der Führer zeigt uns die Handhabung der Boote und die Sicherheitsvorkehrungen auf dem Wasser. Kurz darauf sind wir schon auf dem Doubs und fahren Richtung Soubey. In Soubey übernachten wir bei einem Bauern auf der Wiese. Wer will geniesst eine Doubs-Forelle im nahegelegenen Restaurant.

2. Tag Soubey - St. Ursanne

Heute erwartet uns eine anspruchsvolle Etappe. In der Doubs-Schlucht wird der Fluss zunehmend wilder. Wir müssen die Boote eine kurze Strecke umtragen. Für diese Anstrengung werden wir dann mit dem schönen Abschnitt bis St. Ursanne belohnt. Am Abend besichtigen wir St. Ursanne und essen in einem Restaurant.

3. Tag St. Ursanne - Glère

Auf der Strecke bis Glère gilt es drei Wehre zu bewältigen. Eines können wir treideln, die zwei anderen müssen wir umtragen. Den Zeltplatz in Glère erreichen wir nach einem kurzen Spaziergang.

4. Tag Glère - St. Hippolyte

Auf dieser Etappe befahren wir zwei wunderschöne Stauseen. Die dazugehörigen Staumauern müssen wir natürlich wieder umtragen. Auf den letzten Kilometern vor St. Hippolyte führt der Doubs unter Umständen relativ wenig Wasser. Im Laufe des Nachmittags fahren wir mit unserem Bus zurück nach St. Ursanne. Von dort aus beginnen wir die individuelle Rückreise.


Weitere Kanuferien
Aare-Tour Reuss-Aare-Rhein-Tour Doubs-Tour Karte Kanuferien